Lister Meile Fest 2014 Cafe Lohengrin

Programm der Kleinkunstbühne beim Lister Meilen Fest vor dem Café Lohengrin:

Das Café Lohengrin ist mit seiner Kleinkunstbühne auch dieses Jahr beim Lister Meilen Fest wieder dabei. Das Café in der Sedanstraße hat sich in den letzten Jahren zur gut besuchten Kleinkunstbühne mit Theateraufführungen, Konzerten, Zauberei, Poetry Slam oder Acoustic Session gemausert. Zwei bis drei Veranstaltungen gehen hier wöchentlich über die kleine aber feine Bühne. Frühstücks-, Mittags- und Kuchenangeboten gibt es an sieben Tagen in der Woche.
Das Krimi-Dinner BangBang ist die letzte sehr erfolgreiche Produktion des hauseigenen Lohengrin-Theaterensembles. Bei den bisher fünfzehn Aufführungen wurde das Café seit Anfang des Jahres in einen Westernsaloon verwandelt, in dem mit turbulent musikalischem Einsatz an der Aufklärung des Mordes an dem chinesischen Gleisarbeiter Weiohming gearbeitet wird.

Auch einen Publikumsrenner mit Ursprung im Café Lohengrin ist hat die Musikgruppe „La Mer“ mit ihrem maritimen Programm „Lieder von Leidenschaft, dem Hafen und der See“ gelandet. Das Programm erfreut sich großer Beliebtheit, so dass es im Sommer 2014 auch wieder acht Mal auf der Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer aufgeführt wird.
Das Lohengrin-Theaterensemble bietet mit sehr großem Erfolg seit Anfang 2013 das Kröpcke Musical an. Freuen Sie sich auf die bezaubernde Sängerin Agnes Hapsari, die als Anna Blume an der Kröpcke-Uhr auf die große Liebe wartet.


Eine sehr beliebte Veranstaltung immer am zweiten Dienstag im Monat ist auch die Acoustic- Session, eine offene Bühne für handgemachte Musik jeder Art, moderiert von dem Musiker Christoph Knop, der auch gern bei den Session mit einsteigt.
Das Lohengrin-Team und Chefin Christina Tiemeier freuen sich auf Ihren Besuch.

Lister Meilen Fest
Kleinkunstbühne des Café Lohengrin

Freitag 30.Mai
18 Uhr Pudernäschen
18.30 Uhr Offene Bühne – Acoustic Session
19 Uhr Pudernäschen
19.30 Uhr Offene Bühne – Acoustic Session
20 Uhr Restromantiker – Deutsch Pop Songs
21 Uhr Saitenhauer – Kammerrock, jazzig, bluesige Chansons


Samstag 31. Mai
15 Uhr Pudernäschen
15.30 Uhr Offene Bühne – Acoustic Session
16 Uhr Pudernäschen
16.30 Uhr Offene Bühne – Acoustic Session
18 Uhr Pudernäschen
18.30 Uhr Offene Bühne – Acoustic Session
19 Uhr Pudernäschen
19.30 Uhr Offene Bühne – Acoustic Session
20 Uhr Taktlos – Blues, Rock, Soul
21 Uhr Gator Rhythm – Rock, Blues


Pudernäschen

Am Freitag und Samstag spielen die Pudernäschen zu jeder vollen Stunde 20 min. diverse verschiedene Programme, wie z.B. Ausschnitte aus dem Kröpcke Musical.
Die Pudernäschen sind ein schräges und charmantes Gesangs-Ensemble, das Anfang 2000 von Dirk Grothe, Leiter der Hannover Theater Company (das sind die, die auch das Musical Kröpcke spielen), zusammengestellt wurde.
Auslöser dafür war der damalige große Erfolg solcher Musik-Stücke wie “Poesie und Pudernäschen” oder “Pudernäschen am Pool” in der Werkstatt Galerie Calenberg in Hannover.
Die Pudernäschen begeistern mit viel Sprachwitz und ohrwurmverdächtigen Schlager-Klassikern. Auch Eigenkompositionen gehören zum Repertoire. Ihr Alter Ego sind die Nanas im Kröpcke-Musical.
Während des Lister Meilen Festes 2013 sind sie 3 Tage lang auf der Bühne vor dem Café Lohengrin aufgetreten und haben mehr als 2000 Zuschauer entzückt.
Die musikalische Leitung hat übrigens Agnes Hapsari, die als Anna Blume in “Kröpcke” das Publikum verzaubert.
Am Sonntag sind die Pudernäschen um 16 Uhr auf der Bühne am Körting-Brunnen zu erleben.

Offene Bühne und Acoustic Session

Am Freitag und Samstag steht die Lohengrin Kleinkunst Bühne bis 19 Uhr Musikern jeder Art aus dem Acoustic-Bereich zur Verfügung.
Egal ob Folk, Country, Pop, Blues, Jazz oder Klassik – alle Freunde der handgemachten Musik sind herzlich eingeladen, allein oder miteinander zu musizieren. Jedermann kann die offene Bühne nutzen, um auszuprobieren, wie die neuen Stücke beim Publikum ankommen, oder sich spontan auf einen improvisierten Überraschungs-Set mit anderen anwesenden Musikern einlassen. Da sich die Acoustic Session in erster Linie als Forum der Begegnung versteht, ist ein babylonischer Stil- und Qualitätsmix geradezu erwünscht. Bitte Instrumente und ggf. Leadsheets mitbringen.